Die Anlagegruppe Gewerbeimmobilien Schweiz DAGSIS

Die Anlagegruppe Gewerbeimmobilien Schweiz DAGSIS eröffnet in der Schweiz domizilierten, steuerbefreiten Einrichtungen der 2. Säule einen direkten und transparenten Zugang zum attraktiven Markt der Gewerbe- und Spezialimmobilien. Die Schweiz ist bekannt als hochspezialisierter Wirtschaftsstandort in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Produktion qualitativ hochwertiger Produkte. Viele Schweizer Industrieunternehmen haben sich mit ihren Produkten eine führende Position auf dem Weltmarkt gesichert. Zudem haben viele internationale Konzerne Schweizer Industrieunternehmen aufgekauft und im Zuge der Übernahmen auch Verwaltungseinheiten in die Schweiz verlegt.

Mit der Anlagegruppe Gewerbe- und Spezialimmobilien Schweiz DAGSIS steht den Pensionskassen ein Anlageinstrument zur Verfügung, welches fokussiert in solche Liegenschaften investiert. Die von den Unternehmen genutzten Gewerbe-, Produktions- und Spezialimmobilien standen lange Zeit nicht im Fokus der Schweizer Investoren. Erst mit der Etablierung des Sale-and-Lease-Back während der letzten Jahre erhielten Investoren Gelegenheit, entsprechende Schweizer Immobilien zu erwerben.

Diese Immobilien zeichnen sich durch langlaufende, indexierte Mietverträge mit einem oder wenigen Mietern aus. Dadurch fallen die Kosten für die Liegenschaftsverwaltung vergleichsweise gering aus. Zudem werden die nicht umlagefähigen Nebenkosten in der Regel mit sogenannten Dach- und Fachverträgen minimiert.

Die Anlagegruppe Gewerbe- und Spezialimmobilien Schweiz DAGSIS investiert fokussiert in dieses attraktive Immobiliensegment.

Attraktives Rendite-/Risikoprofil – ideale Diversifikation
Die Investition in Schweizer Gewerbe- und Spezialimmobilien eröffnet ein vielfältiges Diversifikationspotential im Sinne von Nutzungsart und Geografie. Der Investor profitiert gleichzeitig von einem attraktiven Rendite-/Risikoprofil.

Stabile Cashflows – langfristige Mietverträge
Die stabilen Cashflow-Renditen und die langfristigen, indexierten Mietverträge mit solventen in- und ausländischen Mietern versprechen auch zukünftig eine attraktive Anlagerendite.